Fotos: Hannah Bohr (1,2,5), Christine Wawra (3, 4)

Erfahrungsberichte

Zeugnisse | Referenzen | Testimonials

Erfahrungsberichte erlauben es, Lernenden ihre persönlichen Erfahrungen am InzTanz der Öffentlichkeit zu schildern. So können Interessierte realistische Erwartungen in Bezug auf unsere Lernangebote entwickeln — noch bevor sie an einer kostenlosen und unverbindlichen Probestunde in jedem für sie in Frage kommenden Kurs teilgenommen haben.

Wir freuen uns immer über kurze Erfahrungsberichte von Lernenden am InzTanz!

Erfahrungsberichte: mein Testimonial

Unser Sohn hatte mit vier Jahren mit dem klassischen Ballett begonnen. Mit acht Jahren kam er an die John-Cranko-Ballettschule in Stuttgart und trainierte dort jeden Tag. Das bedeutete höchste Anstrengung auf höchstem Niveau. Nach vier Jahren und einem Beinbruch musste er dort aufhören und wir standen ganz kurzfristig ohne Lehrer und Perspektive da. Wir suchten jemanden, der unseren Sohn genau da abholen konnte, wo er zu diesem Zeitpunkt trainingsmäßig stand, ihm helfen konnte weiter zu machen, trotz einiger körperlicher Schwierigkeiten und es obendrein schaffen würde ihn auch psychisch und mental aufzufangen. Auf Empfehlung einer ehemaligen Ballerina nahmen wir Kontakt zu Frau Hollister auf. Das war für uns ein Volltreffer! Mit großer Dankbarkeit blicken wir nun auf anderthalb Jahre Training bei Frau Hollister zurück. Unsere Hoffnungen hat sie bei weitem übertroffen! Sie hat es geschafft, dass unser Sohn mit neuer Motivation weiter trainiert. Im Gruppen- und Einzelunterricht hat er zum erstmal erlebt, dass man Rücksicht auf körperliche Gegebenheiten nimmt, ihm alles genauestens erklärt und dass es auch ganz andere Methoden gibt, um ans Ziel zu kommen. Frau Hollister ist eine ganz hervorragende Pädagogin, die ihr Handwerk versteht, sieht, wo es klemmt und dann dranbeliebt, ohne die Schüler zu überfordern. Nicht umsonst trainieren viele ihrer Schüler und Schülerinnen schon viele Jahre bei ihr.

Absolut nicht selbstverständlich ist auch ihre Rücksichtnahme auf die Schule, Hausaufgaben usw.. Hier gilt es immer wieder die Balance zu halten zwischen Tanztraining und Lernen für die Schule. Das sehen nicht alle Tanzlehrer so! An dieser Stelle haben wir ebenso Glück mit dem Wildermuth-Gymnasium, das viel Verständnis hat für außerschulische Anstrengungen – Auftritte, Wettbewerbe etc..

Auch ist es sicher eine Herausforderung einen Jungen zu trainieren. Das kommt schließlich nicht so oft vor. Auch darauf hat sich unsere Lehrerin eingestellt und unglaublich gut vorbereitet. Auch das zusätzliche Training bei Alexander Teutscher bei InzTanz hat unseren Sohn sehr viel weiter gebracht.

Zuletzt reisten wir zusammen mit Frau Hollister zu einem internationalen Ballettwettbewerb nach Paris, um wieder einmal über den Tellerrand zu schauen und den Anschluss an die internationale Tanzszene nicht zu verlieren. Frau Hollister unterstützte uns dabei mit unglaublichem Engagement bzgl. Finanzierung, Unterkunft und vieles mehr, alles in ihrer Freizeit!

An dieser Stelle möchte ich auch noch die sehr nette Atmosphäre an ihrer Tanzschule erwähnen. Alle Schüler haben unseren Sohn mit unterstützt und sogar noch für ein Reisetaschengeld gesammelt. Wo gibt’s denn so was?! Ganz herzlichen Dank auch noch dafür!

Ich kann anderen Eltern nur zuraten, ihre tanzbegeisterten Kinder in die Hände von InzTanz zu geben. Wir fühlen uns absolut gut aufgehoben!

Isabel Karle

Mutter zweier Söhne (14, 18 J.), freiberufliche Archäologin, Mössingen

Erfahrungsberichte: mein Testimonial

Der Ballettunterricht am InzTanz hilft für die Haltung im Alltag. Es ist schön, dass es um die Physiologie geht und nicht um möglichst „hoch“ oder „weit“ etc. Dorothea Buckenmaier

Logopädin

Erfahrungsberichte: mein Testimonial

Am InzTanz wird jeder bei seinem persönlichen Leistungsstand und speziellen Herausforderungen abgeholt. Individuelle Korrekturen und Begleitung machen echte Fortschritte möglich! Es geht am InzTanz darum, wirklich Tanzen zu lernen und Freude am Können zu haben, nicht um „So tun-als-ob“, weil es viel mehr Spaß macht „richtig“ Ballett zu machen als nur Schritte mehr schlecht als recht nachzuhampeln.  🙂 Sophie Merit Müller, Dr. phil.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Tübingen, Institut für Soziologie

Erfahrungsberichte: mein Testimonial

Als wir unsere Tochter damals beim InzTanz anmeldeten, waren wir sehr gespannt darauf, was sie dort erwarten wird. Mittlerweile gehört sie zu den „Urgesteinen“ der Tanzschule und ist immer noch begeistert dabei! Heute können wir mit Sicherheit sagen, dass die Kinder beim InzTanz auf dem höchsten professionellen Niveau und auf dem jeweils angemessenen Level trainiert werden. Unsere Tochter geht jedesmal sehr motiviert zum Training. Nach dem Unterricht verlässt sie die Klasse mit dem Gefühl, dass sie herausgefordert wurde und erschöpft ist. Aber jedes Mal mit einem strahlenden Lächeln im Gesicht! Ludmila Krauter

Mutter der 10-jährigen Gymnasiastin

Erfahrungsberichte: mein Testimonial

Eine super Expertise was sportmedizinisches Hintergrundwissen angeht. Dieses Wissen verbindet sich im Kurs ganz toll mit intensiven und konstruktiven persönlichen Korrekturen und freudiger Unterstützung! 🙂 Elisa Gehrke

26 Jahre alt, Sozialpädagogin und Germanistin

Erfahrungsberichte: mein Testimonial

Ich bin zu InzTanz gegangen, um meinen Körper besser kennenzulernen und zu schauen, ob ich mit Mitte 40 noch dazulernen kann. Und Tatsache: Ich kann, dank Hollisters anatomischen Einsichten und persönlichen, präzisen Anleitungen. (Viel Freude macht es nebenbei auch.) Als Späteinsteiger brauche ich länger, um bei den Übungen mitzukommen, aber ich habe Hollisters Geduld und Freundlichkeit dabei nie abreißen gesehen. Dr. Michael Sperber

Geschäftsführer, Active Group GmbH

Erfahrungsberichte: mein Testimonial

…Seit einem Jahr besuche ich zwei der besten Kursen, die Hollister unterrichtet: Modern & Zeitgenössisch und Black Dance (Hiphop & Stomp). Sie macht beides voller Leidenschaft, begleitet durch tolle Musik.

Mit Modern kann ich mit Hollys wertvollen Hinweisen meinen Körper spüren und so führen, dass der Tanz sich wirklich ohne an den Schritten zu denken erfolgt. Dieses Erlebnis ist einfach einzigartig, weil man sich frei, leicht und ausdrucksvoll fühlt.

Mit Black Dance erfahre ich etwas ganz anderes — aber genauso befreiendes. Die Körperstellung ist hier etwas ‚aggressiver‘ und sehr stilisiert. Mit Black entdecke ich neu meine Stärke und mein Selbstvertrauen — sowie meine ausdrucksfähige Weiblichkeit. Außerdem bleibt mein Verstand fit, da ich alle Schritte kodieren muss.

Mein Leben in Deutschland ist seit einem Jahr auf jeden Fall glücklicher wegen Hollys Tanz geworden!… Kalliopi Katechaki

Bauingenieur, Ingenieurbüro Praxl + Partner

Erfahrungsberichte: mein Testimonial

Ich betrachte den Ballettunterricht am InzTanz auf jeden Fall als Fortsetzung meiner Physiotherapie nach meiner Schulter-OP im März. Außerdem auch als Fortbildung (Erweiterung meiner anatomischen, pädagogischen, didaktischen & tänzerischen Kenntnisse, sowie Input für die Arbeit am Boden, den wir ja mindestens kurz auch brauchen um in die Luft gehen zu können und wieder zu landen), Haltungsschulung und Zeit für mich selbst und genieße es, selbst umfangreich korrigiert zu werden. Das erquickt mich sehr neben meiner eigenen Lehrtätigkeit. Eva-Maria Schewe

Inhaberin, Himmelstänzerin, Aerial Dance School, Tübingen

Erfahrungsberichte: mein Testimonial

Meine drei Töchtern sind in Holly’s Ballettschule. Die Mittlere (9J) hat vor ca. 2 Jahren angefangen, weil Sie unbedingt Ballett machen wollte. Sie ist sehr schnell in den fortgeschrittenen Kursen gelandet, weil sie motiviert ist und Holly sie mit Engagement gezielt gefordert und gefördert hat. Die Jüngste (7J) hat angefangen weil sie “das Selbe wie ihre große Schwester” machen wollte. Bis jetzt ist sie sehr glücklich und genießt die wöchentliche Stunde, die sie mit Bewegung und Musik (nicht nur Klassisch) verbringt. Beide gehen immer begeistert zur Ballettschule und strahlen wenn sie rauskommen. Die Älteste (11J) hat die Ballettschule in den letzten Monaten besucht, um Ihre Haltung zu verbessern, die u.a. durch schnelles Wachstum gelitten hatte. Ihre Haltung hat sich sehr schnell extrem verbessert. Aus allen drei unterschiedlichen Altersgruppen kann ich bestätigen, dass man Holly’s Engagement zu jeder Zeit spüren kann. Sie unterrichtet immer altersgerecht, und die Kinder bauen schnell Vertrauen und Zuneigung auf.
Emma Acquarone

Mutter dreier Töchter (7, 9, 11J.), Inhaberin, Kinesiologie Emma Acquarone, Tübingen

Erfahrungsberichte: mein Testimonial

Ich kann von meinem anspruchsvollen Alltag optimal am InzTanz abschalten. Das führt zu richtigem Glücksgefühl! Isa Rosset, Dr. med.

pensionierte Abteilungsleiterin, Gewerbliche Schule Tübingen, Abteilung Gesundheit

Erfahrungsberichte: mein Testimonial

Hollisters hohe Konzentration, ihr künstlerischer Ausdruck auch bei banalen Übungen inspiriert mich, alles zu geben. Das ist – aus pädagogischer Sicht – wertvoll in einer sich zur Beliebigkeit entwickelnden Gesellschaft, die im Freizeitverhalten immer impulsgesteuerter agiert

…komm ich heut nicht, komm ich morgen…Whatsapp machts möglich … mit möglichst wenig Mühe zu schnellem Erfolg …. wenn das keinen Spass mehr macht, probier´ ich halt was anderes aus …

Hollisters anatomisches Wissen plus Ihre Röntgenaugen mit messerscharfer Diagnose sind toll. Sie baut langfristig unsere Muskulatur und das Körperbewusstsein auf. Durch den Fokus auf „eine Baustelle“ im Körper vermittelt sie: es lohnt sich, sich mit aller Hingabe auf ein Detail zu konzentrieren und zu versuchen, etwas von Grund auf zu verändern.

Das alles ist Werte-vermittelnd und deshalb bedeutsam! Und die „wertschätzende Zuwendung“ zu den Schülern im Unterricht ist ja auch eine Lebenshaltung …. welche auf Schüler abfärbt und zu uns Lehrern zurück kommt. Saskia Laubis

Tübingen, Klavierschule im Französischen Viertel

/* */